Auswahlverfahren

Wer kann was?

Sobald die Teilnehmer den Test abgeschlossen haben, wissen Sie nicht nur, wer was kann – Sie wissen vor allem, wer das kann, was in Ihrem Studiengang gefordert wird. Beim Profiling werden die individuellen Kompetenzprofile der Bewerber maximal schnell und absolut unbestechlich in einem elektronischen Routineverfahren ermittelt.

  • Ermittlung individueller Kompetenzprofile
  • Erfahrung aus tausendfach bewährten Tests
  • realistische Auswertung durch zielgruppengerechte Vergleichswerte (Normierung)
  • hohe Effizienz und Objektivität durch automatisierte Prozesse
  • Integration in bestehende technische und organisatorische Strukturen (z.B. Bewerbungsportal)